Mutterkühe

DSC_0310

Ein weiteres Standbein in unserem Betrieb ist die Mutterkuhhaltung.
Hierfür nutzen wir Kreuzungen aus den Rassen Fleckvieh, Charolais und Limosin.
Unser derzeitiger Deckbulle ist ein selbstgezogener Sohn des Fleckvieh Fleisch Vererbers „HoenessPP“,
der bis heute die Nr1 beim FV Fleisch in Deutschland ist.


Die Nachzucht wird zur Zucht oder Mast  verkauft, einige Kälber werden bei uns selber bis zum Endgewicht ausgefüttert um später als
spitzen Qualitätsfleisch auf den Tellern oder Grills den Kunden das Wasser im Mund zusammen laufen zu lassen.

Seit 2016 haben wir Pustertaler Sprinzen in der Herdbuchzucht. Das erste weibliche Kalb ist auch schon geboren. Diese und einige andere Mutterkühe werden mit Gefriersamen von  ausgesuchten Bullen von mir als Eigenbestandsbesamer belegt.

DSC_0655
DSC_0318  DSC_0649
 DSC_0142  DSC_0403  DSC_0286